• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Erneut Frau in Lörrach überfallen

Suchfunktion

Erneut Frau in Lörrach überfallen

Datum: 21.12.2012

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Pressemitteilung der Polizeidirektion Lörrach und der Staatsanwaltschaft Lörrach vom 21. Dezember 2012

Lörrach:

Erneut Frau in Lörrach überfallen

Am späten Donnerstagabend ist in der Lörracher Innenstadt erneut eine Frau überfallen worden.

Wie wir berichtet hatten, war bereits am letzten Samstagabend eine Frau überfallen worden. Der Täter hatte der Frau gegen 21 Uhr im Bereich des Engelplatzes aufgelauert und sie unter Vorhalt einer Waffe auf das Areal eines gegenüber befindlichen Autohauses gezwungen. Dort war es zu sexuellen Übergriffen und zum Raub von Bargeld gekommen.

Am späten Donnerstagabend war eine Frau im Bereich des Finanzamtes in der Luisenstraße in Lörrach unterwegs. Gegen 23.30 wurde sie plötzlich von hinten von einem Mann gepackt und mit einem Messer bedroht. Als der Mann sexuelle Handlungen forderte, riss sich die Frau los. Dabei wurde sie von dem Mann mit dem Messer am Arm verletzt. Sie konnte schließlich flüchten und die Polizei alarmieren. Die sofortige Fahndung brachte bislang keinen Erfolg. Der Mann soll etwa 175 bis 180 cm groß gewesen sein. Er sprach Deutsch mit südeuropäischem, eventuell türkischem Akzent. Der Mann hatte eine auffallend tiefe Stimme.

Aufgrund der Vorgehensweise und Beschreibung des Täters gehen die Ermittlungsbehörden derzeit davon aus, dass die Überfälle von ein und demselben Mann durchgeführt wurden.  

Die Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung um erhöhte Aufmerksamkeit und um Unterstützung. Hinweise werden unter Tel.: 07621/176-0 oder am vertraulichen Telefon unter 07621/176-800 entgegen genommen.

Fußleiste